W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Dankerath

*** Shopping-Tipp: Dankerath

{{Infobox Ort in Deutschland |Wappen = Wappen von Dankerath.png |Wappengröße = 110 |lat_deg = 50 |lat_min = 20 |lat_sec = 20 |lon_deg = 6 |lon_min = 49 |lon_sec = 20 |Bundesland = Rheinland-Pfalz |Landkreis = Ahrweiler |Verbandsgemeinde = Adenau |Höhe = 460 |Fläche = 3.26 |Einwohner = 90 |Stand = 2006-06-30 |PLZ = 53520 |Vorwahl = 02696 |Kfz = AW |Gemeindeschlüssel = 07 13 1 015 |Adresse-Verband = Kirchstraße 15
53518 Adenau |Bürgermeister = Rainer Hess |Bürgermeistertitel = Ortsbürgermeister }} Bild:Dankerrath-panorama.jpg 297px|thumb|Ortsansicht von Süden. Im Hintergrund der [[Aremberg (Berg)|Aremberg]] '''Dankerath''' ist eine Ortsgemeinde innerhalb der Verbandsgemeinde Adenau im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz (Deutschland). Der Ort Dankerath ist ein Straßendorf.

Geografische Lage
Die Ortsgemeinde liegt in der Hocheifel zwischen Nohn, Trierscheid und Senscheid.

Geschichte
Dankerath wurde vermutlich durch die Trierer Abtei Reichsabtei St. Maximin St. Maximin gegründet. Die erste urkundlich Erwähnung datiert von 1276. Darin ist ein „Danckrath von Grebenstein“ erwähnt. Zu dieser Zeit gehörte Dankerath zu Kurtrier.

Einwohnerentwicklung
Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember): {| border="1" cellpadding="2" cellspacing="0" | valign="top" width="25%" | * 1815 – 122 * 1835 – 113 * 1871 – 97 * 1905 – 120 * 1939 – 104 * 1950 – 115 | valign="top" width="25%" | * 1961 – 99 * 1965 – 89 * 1970 – 105 * 1975 – 102 * 1980 – 115 * 1985 – 109 | valign="top" width="25%" | * 1987 – 117 * 1990 – 109 * 1995 – 112 * 2000 – 102 * 2005 – 95 |} : Datenquelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Kultur und Sehenswürdigkeiten


Sehenswürdigkeiten
Bemerkenswert ist die 1683 zuerst erwähnte und 1913 neu erbaute Kapelle.

Weblinks

- Bericht und Video des SWR {{Navigationsleiste Städte und Gemeinden im Landkreis Ahrweiler}} Kategorie:Ort in der Eifel nl:Dankerath ru:Данкерат




[Der Artikel zu Dankerath stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Dankerath zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite