W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


D-Sat

*** Shopping-Tipp: D-Sat

'''D-Sat''' ist eine Produktreihe der Firma Buhl Data Service GmbH in Neunkirchen (Siegerland). Sie stellt Satellitenbilder und Luftbildfotografie Luftbilder für den Raum Deutschland bereit. Zu den besonderen Features gehört ein Flugsimulator. Die erste D-SAT-Version wurde noch von TopWare vertrieben und erschien bereits 1996. Bei der Version 6 beträgt die Auflösung mindestens 5 Meter pro Pixel, für etwa 30 % der Fläche Deutschlands bereits 2 Meter pro Pixel. Für 232 deutsche Städte und See-Inseln beträgt die Auflösung 45 cm pro Pixel. Hinzu kommt eine Schrägbildsammlung für Berlin und Hamburg. Für Architekten, Landschaftsplaner usw. gibt es die Fassung ''D-Sat 6 Business'' mit 3 DVDs. Bei D-Sat 6 gibt es Kritiken, dass die Städteaufnahmen teilweise seit den Versionen 2 und 4 nicht mehr aktualisiert worden seien. Auf dem Markt sind inzwischen ähnliche, im Großen und Ganzen kostenfreie Angebote der Kommunen (zum Beispiel der Geodatenserver des Regionalverband Ruhr) sowie NASA World Wind und Google Earth hinzugekommen.

Produkte
* D-Sat 4.0, erschienen am 30. Oktober 2001, ISBN 3935722206 (170 Großstädte) * D-Sat 6.0, erschienen am 4. November 2003, 2 DVDs, ISBN 3-936845-40-9

Weblinks

- Buhl Data Kategorie:Geoinformatik




[Der Artikel zu D-Sat stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels D-Sat zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite