W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


D-Day – Entscheidung in der Normandie

*** Shopping-Tipp: D-Day – Entscheidung in der Normandie

{{Infobox_Film | DT = D-Day – Entscheidung in der Normandie| OT = D-Day 6.6.1944| PL = Vereinigtes Königreich Großbritannien| PJ = 2004| AF = | LEN = 120| OS = Englische Sprache Englisch| REG = Richard Dale, Kim Bour, Pamela Gordon, Sally Weale| DRB = Andrew Bampfield| PRO = Tim Bradley| MUSIK = Alan Parker| KAMERA = Paul Jenkins| SCHNITT = Peter Parnham| DS = *Ian Holm: Erzähler *David Lyon: General Dwight D. Eisenhower *Tracey Moore: Kay Summersby *Graham McTavish: Group Capt. James Stagg *Albert Welling: Feldmarschall Erwin Rommel *Tim Bentinck: General Hans Speidel }} '''D-Day 6.6.44 - Entscheidung in der Normandie''' ist ein Doku-Spielfilm vom britischen Fernsehsender BBC aus dem Jahr 2004. Der Film dokumentiert die Ereignisse bei der Operation Neptune: Die Planung, das Training und die Geheimhaltung selbiger, sowie Unteroperationen als auch die Deutsches Situation während des sogenannten D-Day.

Weblinks
* {{IMDb Titel|tt0412617|D-Day – Entscheidung in der Normandie}} Kategorie:Filmtitel Kategorie:Filmtitel 2004 Kategorie:Fernsehfilm Kategorie:Britischer Film Kategorie:Dokumentarfilm




[Der Artikel zu D-Day – Entscheidung in der Normandie stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels D-Day – Entscheidung in der Normandie zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite