W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


D'Alembertsches Paradoxon

*** Shopping-Tipp: D'Alembertsches Paradoxon

Das '''d'Alembertsche Paradoxon''' ist eine Aussage in der Strömungsmechanik, die sich aus dem Impulssatz herleiten lässt. Es besagt, dass ein beliebig geformter, undurchlässiger Körper in einer unbegrenzten, Viskosität reibungslosen und Stationäre Strömung stationären Parallelanströmung keinen Strömungswiderstand Widerstand erfährt, also keine Kraft in Richtung der Strömung, wenn die Voraussetzung erfüllt ist, dass die durch den Körper bewirkte Störung der Strömung in großer Entfernung vom Körper abklingt. Eine Quelle (Physik) Quelle, also ein Körper, aus dem Flüssigkeit ausströmt, erfährt sogar einen Vortrieb, d.h. eine Kraft, die der Strömung entgegengerichtet ist. Umgekehrt erfährt eine Senke (Physik) Senke eine Kraft in Strömungsrichtung. Die Aussage des Paradoxons von Jean Baptiste le Rond d'Alembert d'Alembert ist paradox in dem Sinne, dass sie unserer Alltagserfahrung widerspricht, da in realen Strömungen im Allgemeinen weder die Reibungskräfte noch die Störung der Strömung durch den Körper vollständig vernachlässigt werden können, so dass die Voraussetzungen der Aussage nicht erfüllt sind. Das Paradoxon wird dadurch erklärt, dass die Lösung instabil ist und sich zu einer turbulenten Lösung mit Widerstand entwickelt.

Weblinks

- Finally: Resolution of d’Alembert’s Paradox (englisch) Kategorie:Strömungslehre en:D'Alembert's paradox ja:ダランベール?パラドックス




[Der Artikel zu D'Alembertsches Paradoxon stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels D'Alembertsches Paradoxon zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite