W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Cydonia (Asteroid)

*** Shopping-Tipp: Cydonia (Asteroid)

{{Infobox Asteroid| | Name= (1106) Cydonia | Bild= | Orbittyp=Asteroidengürtel Hauptgürtelasteroid | Große_Halbachse= 2,5961 | Perihel= 2,2708 | Aphel= 2,9214 | Exzentrizität= 0,1253 | Bahnneigung= 13,101 | Umlaufdauer= 4,183 Jahr a | Umlaufgeschwindigkeit= 18,49 | Durchmesser= ? km | Masse= ? | Dichte= ? | Rotationsperiode= ? h | Albedo= ? | Absolute_Helligkeit=11,555 | Spektralklasse= S | Entdecker= Karl Wilhelm Reinmuth K. Reinmuth | Entdeckungsdatum=1929 | anderer_Name=1929 CW }} '''(1106) Cydonia''' ist ein Asteroid des Asteroidengürtel Hauptgürtels, der am 1. Januar 1929 vom deutschen Astronom Karl Wilhelm Reinmuth in Heidelberg entdeckt wurde. Der Asteroid ist nach der Pflanzengattung der Zierquitten benannt.

Weblinks
[http://neo.jpl.nasa.gov/cgi-bin/db_shm?rec=1106 Orbitsimulation (Java Applet)] ''Siehe auch:'' Liste der Asteroiden Kategorie:Hauptgürtelasteroid




[Der Artikel zu Cydonia (Asteroid) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Cydonia (Asteroid) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite