W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Chamorro (Volk)

*** Shopping-Tipp: Chamorro (Volk)

Das Volk der '''Chamorro''' ist auf den Marianen beheimatet. Um 2000 v. Chr. kamen sie von den Philippinen. Ihre Gesellschaft war in Kasten organisiert, bis westliche Kolonialisierung Kolonialmächte, v.a. Spanien, die Chamorro unterwarfen. 1698 wurden die Angehörigen des Volks nach Guam gebracht, 1710 waren nur noch ca. 4.000 am Leben. Heute hat das Volk wieder ca. 177.000 Angehörige, die zum größten Teil immer noch auf Guam leben. Sie sind überwiegend katholisch. Ihre traditionelle Sprache ist Chamorro (Sprache) Chamorro.

Weblinks

- Bericht über die Chamorro, ''Jung-Deutschlands Flotten - und Kolonial-Kalender 1915'' Kategorie:Ethnie in Australien und Ozeanien en:Chamorros




[Der Artikel zu Chamorro (Volk) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Chamorro (Volk) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite