W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen

*** Shopping-Tipp: Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen

Der '''Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V.''' (BDWS) ist ein Wirtschaftsverband, der die allgemeinen beruflichen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen ''Unternehmens''interessen privater Sicherheitsdienstleister vertritt. Gleichzeitig ist er ein Arbeitgeberverband und tritt somit auch als Sozialpartner und Tarifvertragspartei in dieser Branche auf.

Daten
Im BDWS sind knapp 700 Unternehmen aus der Wach- und Sicherheitsbranche Mitglied. Mit 3,2 Milliarden Euro 2005 haben diese Unternehmen 80 % des Jahresumsatzes der gesamten Branche erzielt und vertreten mit 144.000 Beschäftigten den gleichen Prozentsatz an Arbeitnehmern in dem Bereich.

Organisation
Das Präsidium, das alle 3 Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt wird, besteht aus einem Präsidenten und vier Vizepräsidenten. Der Vorstand besteht aus dem Präsidium und den Landesgruppenvorsitzenden der 15 Landesverbände (Die Landesverbände entsprechen den Bundesländern, mit der Ausnahme, dass Rheinland-Pfalz und Saarland zu einem Landesverband zusammengefaßt sind). Sitz des Verbandes ist Frankfurt am Main. Sitz der Geschäftsstelle ist das nahe gelegene Bad Homburg.

Geschichte
Nachdem 1901 in Köln und Hannover die ersten deutschen Wach- und Sicherheitsunternehmen gegründet wurden, schlossen sich einige 1904 zur "Zentralstelle der vereinigten Wach- und Schließgesellschaften (Kölner Verband)" zusammen. Nach Ende des Zweiter Weltkrieg Zweiten Weltkrieges wird 1948 der "Zentralverband des Deutschen Bewachungsgewerbes e.V." als Spitzenorganisation der deutschen Bewachungsunternehmen in Frankfurt am Main gegründet. 25 Jahren später nennt sich der Zentralverband 1973 schließlich in "Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V." (BDWS) um. Im Oktober 1990 macht eine Satzungsänderung die Aufnahme von Mitgliedern aus den Neue Bundesländer Neuen Bundesländern möglich.

siehe auch
*Sicherheit *Sicherheitsdienst *Bewachungsverordnung

Weblinks

- Homepage des BDWS
- "100 Jahre Interessensvertretung" - Chronik des BDWS (PDF-Datei) Kategorie:Sicherheitsunternehmen ! Kategorie:Arbeitgeberverband




[Der Artikel zu Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite