W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU)

*** Shopping-Tipp: Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU)

Der '''Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e. V.''' ist der Wirtschafts- und Berufsverband der Managementberater und Personalberater in Deutschland. Er ist der größte Unternehmensberater-Verband in Europa. Wichtige Aufgaben des BDU bestehen darin, die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Consultingbranche positiv zu beeinflussen und Qualitätsmaßstäbe durch Berufsgrundsätze zu etablieren, um den Leistungsstandard der Branche zu erhöhen und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus bietet der Verband Serviceleistungen und praktische Hilfestellungen für seine Mitglieder. In den zur Zeit 13 Fachverbänden treffen sich die einzelnen Experten der Mitgliedsunternehmen regelmäßig zum fachlichen Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung. Aus dieser Arbeit entstehen sowohl neue Beratungskonzepte als auch ein Beziehungsgeflecht von Know-how, das zunehmend in Unternehmensverbindung strategischen Allianzen mündet. Im Verband sind rund 16.000 Berater organisiert, die sich auf 550 Mitgliedsfirmen verteilen. Die Mitgliedsunternehmen im BDU erzielten 2002 einen Gesamtumsatz von 3,2 Milliarden Euro und konnten somit ihren Marktanteil bei rund 26 Prozent stabilisieren. Der BDU ist 1954 gegründet worden und vertritt seitdem die Interessen der Unternehmensberater in Deutschland. Die Mitgliedschaft in dem Verband erlangt man erst, indem man fünf Jahre Beratungserfahrung nachweist, drei Kundenrefrenzen übermittelt, zwei Aufnahmegespräche mit schon bestehenden Mitgliedern absolviert sowie einen Gewerbezentralregisterauszug und ein polizeiliches Führungszeugnis einreicht. Die Mitglieder unterliegen zudem speziellen Berufsgrundsätzen, die durch ein Ehrengericht kontrolliert werden. Der BDU ist Mitglied im europäischen Beraterdachverband ''Fédération Européenne des Associations de Conseil en Organisation (FEACO)'' mit Sitz in Brüssel und im ''International Council of Management Consulting Institutes (ICMCI)'', der weltweiten Vereinigung zur Qualitätssicherung in der Unternehmensberatung mit Sitz in den USA.

Weblinks

- Offizielle Website des BDU Kategorie:Deutsche Organisation




[Der Artikel zu Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite