W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Bundessöhne

*** Shopping-Tipp: Bundessöhne

Die '''Bundessöhne''' (Syrische Sprache syrisch ''bnay qy?mâ'') waren eine mönchsähnliche Gemeinschaft innerhalb der syrischen Kirche des 4. Jhds., die asketisches Leben mit aktiver, sozialer und kirchenpolitischer Tätigkeit verbanden. Askese und Ehelosigkeit war Voraussetzung, um zu dieser Gruppe, die das kirchliche Leben bestimmte, zugelassen zu werden. Bestehende Ehen wurden aufgehoben: ''Die Frau ist verpflichtet, mit Frauen zu leben,'' ''der Mann soll mit Männern Leben'' ''und wenn ein Mann in Heiligkeit sein will,'' ''dann soll seine Ehefrau nicht mit ihm leben,'' ''damit er nicht zu seiner früheren Natur zurückkehrt'' ''und für einen Ehebrecher angesehen wird.'' (Aphrahat, Demonstration 4: von den Bundessöhnen) Zu dieser Gruppe gehörten die bedeutendsten syrischen Kirchenschriftsteller Aphrahat und Ephräm der Syrer. en:Members of the covenant Kategorie: Alte Kirche




[Der Artikel zu Bundessöhne stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Bundessöhne zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite