W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Blue Mesa Reservoir

*** Shopping-Tipp: Blue Mesa Reservoir

{{Infobox See (USA) |locator_x = 72 |locator_y = 73 |lage = Südl. Rocky Mountains |us-staat = Colorado |flaeche = 170 km² |max-tiefe = 113 m |hoehe = 2.295 m |zufluesse = Gunnison River Gunnison |bild1 = Blue Mesa Reservoir.jpg |bild1_name = Blick auf das Blue Mesa Reservoir mit den ''West Elk Mountains'' im Hintergrund |bild2 = Bluemesa.JPG |bild2_name = Frühsommer am Stausee - im Hintergrund die Brücke des US-Highway 50 }} Das '''Blue Mesa Reservoir''' ist der größte Stausee des US-Bundesstaates Colorado. Das Blue Mesa Reservoir liegt im südwestlichen Colorado zwischen den ''West Elk Mountains'' und dem San-Juan-Gebirge und überflutet nach dem 1965 errichteten ''Blue-Mesa-Staudamm'' den Großteil der ehemals 80 km langen Gunnison River Gunnison-Schlucht, deren verbliebener Teil im Westen (Black-Canyon-of-the-Gunnison-Nationalpark Black Canyon) im Jahr 1999 unter den staatlichen Schutz eines Nationalparks gestellt wurde. Der Stausee ist 32 Kilometer lang und hat eine Küstenlänge von 154 Kilometer. Die maximale Speicherkapazität beträgt 1,16 Mrd. (1,16 km³) bei einer maximalen Tiefe von 113 m. Wie viele andere Stauseen dient er zur Wasserkraft Energiegewinnung, dem Hochwasserschutz, der Bewässerung sowie als Naherholungsgebiet. Das unter der Verwaltung des ''National Park Service'' stehende Erholungsgebiet Curecanti National Recreation Area Curecanti ist bei der lokalen Bevölkerung beliebtes Angeln (Fischfang) Angel- und Wassersportzentrum.

Weblinks

- Fotos vom Blue Mesa Reservoir {{Koordinate Artikel|38_27_N_107_20_W_type:waterbody_scale:50000_region:US|38° 27' N, 107° 20' W}} Kategorie:Stausee in Nordamerika Kategorie:See in Colorado en:Blue Mesa Reservoir




[Der Artikel zu Blue Mesa Reservoir stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Blue Mesa Reservoir zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite