W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Bedarfsermittlungsstrategie

*** Shopping-Tipp: Bedarfsermittlungsstrategie

{{Redundanztext| 14:03, 22. Dez. 2006 (CET)|Dezember 2006|Bedarfsermittlung|Bedarfsermittlungsstrategie}} ---- Prinzipiell werden zwei Strategien der Bedarfsermittlung unterschieden: die '''bedarfs-''' und die '''verbrauchsgesteuerte Bedarfsermittlung'''. Voraussetzung für die bedarfsgesteuerte Bedarfsermittlung ist das Vorliegen konkreter Kundenaufträge oder von Produktionsprogrammen, auf deren Basis Bedarfe mit Hilfe von Stücklisten exakt nach Menge und Termin ermittelt werden können. Die Bedarfsgesteuerte Ermittlung (deterministische Ermittlung) wird in analytische und synthetische Methode unterteilt. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, ist die Verbrauchsermittlung verbrauchsgesteuerte Bedarfsermittlung, d.h. die Vorhersage des künftigen Bedarfs (Bedarfsvorhersage oder Bedarfsprognose) auf Grund des periodisierten Verbrauchs in der Vergangenheit die bevorzugte Strategie. Kategorie:Beschaffungslogistik Kategorie:Produktionswirtschaft Kategorie:Wirtschaftsinformatik




[Der Artikel zu Bedarfsermittlungsstrategie stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Bedarfsermittlungsstrategie zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite