W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Bebanch

*** Shopping-Tipp: Bebanch

{{Infobox Pharao |EIGENNAME = D58-D58-i-S34 |EIGENNAME-ERKLÄRUNG = Bebi-anch |THRONNAME = |THRONNAME-ERKLÄRUNG = |HORUSNAME = |HORUSNAME-ERKLÄRUNG = |NEBTINAME = |NEBTINAME-ERKLÄRUNG = |GOLDNAME = |GOLDNAME-ERKLÄRUNG = |TURIN-KÖNIGSLISTE = N5-O34-wsr-s-n |TURIN-KÖNIGSLISTE-ERKLÄRUNG = Se-user-enre |TURIN-KÖNIGSLISTE-NR = 13.8 |KARNAK-KÖNIGSLISTE = N5-O34-wsr-s-n |KARNAK-KÖNIGSLISTE-ERKLÄRUNG = Se-user-enre |KARNAK-KÖNIGSLISTE-NR = 27 }} '''Bebanch''' (auch '''Bebianch''') war ein Altes Ägypten altägyptischer König (Pharao) der 17. Dynastie (Zweite Zwischenzeit (Ägypten) Zweite Zwischenzeit) und regierte nach Franke von 1582 bis 1570 v. Chr.

Belege
Mit dem Thronnamen ''Se-user-enre'' ist er im Königspapyrus Turin Turiner Königspapyrus (11/8) belegt. Durch den Fund eines Stelenfragments aus der Gebel Zeit konnte man den Eigennamen ''Bebanch'' dem Thronnamen ''Se-user-enre'' zuordnen. Ein Messer aus Naqada ist mit dem Eigennamen versehen. Kim Ryholt ordnet ihn aufgrund der Position seines Namens im Turiner Königspapyrus, in die 16. Dynastie ein.Ryholt, ''The Political Situation'', S. 158-59

Quellen


Literatur
*K.S.B. Ryholt, ''The Political Situation in Egypt during the Second Intermediate Period'' (''Carsten Niebuhr Institute Publications'', vol. 20. Copenhagen: Museum Tusculanum Press, 1997), 390, File 16/9

Weblinks

{{Folgenleiste|VORGÄNGER=Semenenre.html">Sobekemsaf II. AMT=Liste der Pharaonen|Pharao von Ägypten|ZEIT=Zweite Zwischenzeit (Ägypten) 17. Dynastie}} Kategorie:Mann Kategorie:Pharao {{Personendaten |NAME=Beb-anch |ALTERNATIVNAMEN=Se-user-enre |KURZBESCHREIBUNG=altägyptischer König der 17. Dynastie |GEBURTSDATUM= |GEBURTSORT= |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} es:Seuserenra it:Beb-ankh




[Der Artikel zu Bebanch stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Bebanch zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite