W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Bauarbeiterdenkmal (Wiesbaden)

*** Shopping-Tipp: Bauarbeiterdenkmal (Wiesbaden)

Bild:Arbeiterdenkmal-Wiesbaden.jpg thumb|200px|Das "Bauarbeiterdenkmal" von [[Carl Wilhelm Bierbrauer am Loreleiring Ecke Oestricher Straße]] Das '''Bauarbeiterdenkmal''' in Wiesbaden ist ein Standbild im Wiesbadener Rheingauviertel (Wiesbaden) Rheingauviertel. Es wurde im Jahr 1924 von dem Wiesbadener Bildhauer Carl Wilhelm Bierbrauer geschaffen. Auftraggeber war die Stadtverwaltung, die damit drei Bauarbeitern gedachte, die beim Bau kommunaler Wohnanlagen im Viertel tödlich verunglückten. Auf einem hohen, gemauerten Steinblock schuf Bierbrauer aus Kunststein drei überlebensgroße Figuren, die stilisiert drei Archetypen von Arbeitern darstellen: * links ein Maurer, mit der Linken einen Ziegelstein schulternd, in der Rechten eine Kelle * in der Mitte hervorgetreten ein Vorarbeiter, mit dem Bauplan in der Rechten * rechts ein Zimmermann, mit der Rechten ein über die Schulter hängendes Seil haltend, in der Linken eine zu Boden gerichtete Axt Bierbrauer folgte bei der Gestaltung dem zeitgenössischen Stil des Realismus. Die kraftvolle, athletische Darstellung der Arbeiter veranschaulicht dabei das Selbstbewusstsein der Arbeiterklasse zu Beginn der Weimarer Republik. {{Koordinate Artikel|50_4_32_N_8_13_21_E_type:landmark_region:DE-HE|50° 4' 32" N, 8° 13' 21" O}} Kategorie:Denkmal in Hessen Kategorie:Wiesbaden




[Der Artikel zu Bauarbeiterdenkmal (Wiesbaden) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Bauarbeiterdenkmal (Wiesbaden) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite