W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


B-Physik

*** Shopping-Tipp: B-Physik

Mit '''B-Physik''' wird der Bereich der Physik bezeichnet, der sich mit der Erforschung von Hadronen, die ein Bottom-Quark enthalten, beschäftigt. Da das Bottom-Quark erst 1977 am Fermi National Accelerator Laboratory entdeckt wurde, ist die B-Physik ein relativ junger Bereich der Teilchenphysik. Die B-Physik beschäftigt sich überwiegend mit der Analyse von B-Mesonen und B-Baryonen und untersucht die CP-Verletzung CP-Verletzung bei B-Mesonen. Mit dem Bau neuer Beschleuniger und Detektoren verspricht man sich auch neue Möglichkeiten in der B-Physikforschung. Zerfälle von B-Mesonen sind von besonderem Interesse, um Parameter des Standardmodell Standardmodells genauer zu bestimmen, insbesondere die CKM-Matrix CKM-Matrixelemente V_{ub}, V_{cb} und den CKM-Winkel \gamma, der in die komplexe Phase der CKM-Matrix eingeht.

Weblinks

- B-Physik
- BELLE Experiment am KEK (Japan)
- BaBar Experiment am SLAC (USA)
- LHCb Experiment am CERN (Schweiz) Kategorie:Teilchenphysik




[Der Artikel zu B-Physik stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels B-Physik zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite