W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Audi Q7

*** Shopping-Tipp: Audi Q7

{{PKW-Modell |Marke=Audi |Modell=Q7 |Bild=MHV Audi Q7 01.jpg |Hersteller=Audi AG
Volkswagen AG |von=2006 |Klasse=Sports Utility Vehicle |Versionen=Steilheck, fünftürig |Motoren=Ottomotor Otto (FSI):
3,6 l V6 (206 kW)
4,2 l V8 (257 kW)
Dieselmotor Diesel (TDI):
3,0 l V6 (171 kW)
4,2 l V8 (240 kW)
'''Später folgt''':
5,2 l V10 FSI (353 kW)
'''Ab 2008''':
6,0 l V12 TDI (368 kW) |Länge=5.086 |Breite=1.983 |Höhe=1.737 |Radstand=3.002 |Gewicht=2.205–2.295 |ähnlich=BMW X5
Mercedes M-Klasse
Mercedes R-Klasse
Porsche Cayenne
VW Touareg
Volvo XC90 }} Der '''Q7''' ist ein SUV (Sports Utility Vehicle) des Fahrzeugherstellers Audi, welches im September 2005 auf der Internationale Automobilausstellung IAA der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Es basiert auf der Studie ''Audi Pikes Peak Quattro'', die 2003 auf der Detroit Motor Show vorgestellt wurde. Der Q7 nutzt die gleiche Plattform (Plattform E) wie der VW Touareg und der Porsche Cayenne und wird wie der Touareg und Cayenne im Slowakei slowakischen Bratislava gebaut. Besondere Merkmale des Q7 sind der permanente Allradantrieb (Quattro-Antrieb quattro) mit einer Kraftverteilung von 40:60 (Vorderachse:Hinterachse) und die optional erhältliche dritte Sitzreihe. Mit der für maximal 1,60 m große Personen zugelassenen dritten Sitzreihe verfügt der Q7 über sieben Sitzplätze. Der Zugang zur 3. Sitzreihe ist etwas umständlich, da sich der Sitz/die Sitzbank in der 2. Sitzreihe nicht ganz wegklappen lassen, sondern nur die Lehne. Auf Wunsch kann die 2. Sitzreihe mit zwei Einzelsitzen, in Kombination mit einer Mittelkonsole, geordert werden, was die maximale Personenanzahl auf sechs bzw. auf vier (ohne dritte Sitzreihe) reduziert. Die fehlende Getriebeuntersetzung, das die Straße bevorzugende Motoren- und Getriebekonzept und die selbsttragende Karosserie mit Einzelradaufhängung lassen den Q7 für harte Geländeeinsätze weniger tauglich erscheinen. Auch schränkt der extrem flache Kofferraum (mit dem zugezogenen Gepäckraumrollo) die Variabilität dieses 5,09 m langen Autos ein. Die Liste der Sonderausstattungen für den Q7 umfasst Extras wie einen Abstandsregeltempomat Abstandsregeltempomat Adaptive Cruise Control (kurz ACC), die ''Adaptive Air Suspension'' genannte Luftfederung, dynamisches Kurvenlicht oder einen Spurwechselassistenten, der den Fahrer bei Spurwechseln vor Fahrzeugen warnt, die sich im Toter Winkel toten Winkel der Rückspiegel befinden (Side Assist). Aufgrund der Länge gibt es noch eine optionale Einparkhilfe, die unter anderem über eine Rückfahrkamera verfügt. Die Rückfahrsensoren sind Serie. Zudem ist der Q7 eines der ersten Autos, die mit einem Bluetooth-Autotelefon mit SIM Access Profile ausgestattet werden können (ab Produktionswoche 34/2006), anstatt der einfachen Bluetooth-Freisprechanlage. Der Grundpreis des Wagens beträgt laut Liste 48.300 € für die Sechszylinderbenzinversion, 50.800 € für den 3.0 TDI und 67.200 € für die Achtzylinder-Benzinausführung, sowie 70.500 € für die 4.2-l-Dieselmotorisierung (Stand März 2007).

Auszeichnungen
Am 10. November 2005 wurde dem Q7 das Das Goldene Lenkrad Goldene Lenkrad in der Klasse der SUV verliehen. Bei der Leserwahl ''DIE BESTEN AUTOS 2006'' der Zeitschrift Auto, Motor und Sport erreichte der Q7 den 2. Rang in seiner Klasse. Beim Euro NCAP erhielt der Q7 4 von 5 Sternen (allerdings ist zu beachten, dass ein Vorserien-Fahrzeug gecrasht wurde).

Motoren
Seit September 2005 ist der Q7 mit einem Sechszylinder-Diesel- und einem Achtzylinder-Ottomotor bestellbar. Anfang 2007 folgte ein Sechszylinder-Benzinmotor mit 3,6 Liter Hubraum, in der ersten Jahreshälfte 2007 kam ein 4,2 Liter-V8 TDI mit 240 kW (326 PS) hinzu. Für 2008 sind schließlich noch die Hybridantrieb Hybridversion auf Basis des 4,2 Liter-Ottomotors sowie ein 368 kW (500 PS) starker V12 Dieselmotor angekündigt. http://auto.t-online.de/c/90/29/56/9029566.html Abgesehen von diesen Motorisierungen ist die Einführung eines V10-Direkteinspritzung FSI mit 353 kW (480 PS) geplant, jedoch noch ohne genauen Termin. Noch nicht offiziell, jedoch sehr wahrscheinlich ist, dass Audi mit Blick auf die Konkurrenten im SUV-Sektor (z.B. Mercedes ML 280 CDI) den 2.7 TDI als Basis-Motorisierung für den Q7 anbieten wird. Der Q7 ist ausschließlich mit dem sechsstufigen Automatikgetriebe (''Tiptronic'') erhältlich, nur die 3,6-l-Ottomotorversion kann auch mit einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe bestellt werden. Die 3,0-l-Dieselversion des Audi Q7 stößt im europäischen Normverbrauchszyklus 282 g CO2 pro km aus, der Benziner 326 g CO2 pro km.
{| class="prettytable" ! !3.0 TDI !3.6 FSI !4.2 FSI |---- !align="left"|Motor !V-Motor V6-Dieselmotor mit Turbolader
und Partikelfilter !V6-Ottomotor
mit Direkteinspritzung (FSI) !V8-Ottomotor
mit Direkteinspritzung (FSI) |---- !align="left"|Hubraum |align="center"|2.967 cm³ |align="center"|3.597 cm³ |align="center"|4.163 cm³ |---- !align="left"|Leistung (DIN) |align="center"|171 kW (233 PS)
bei Drehzahl 4.000 1/min |align="center"|206 kW (280 PS)
bei Drehzahl 6.200 1/min |align="center"|257 kW (350 PS)
bei Drehzahl 6.800 1/min |---- !align="left"|maximales Drehmoment |align="center"|500 Nm bei
Drehzahl 1750-2750 1/min |align="center"|360 Nm bei
Drehzahl 2500-5000 1/min |align="center"|440 Nm bei
Drehzahl 3500 1/min |---- !align="left"|Höchstgeschwindigkeit |align="center"|210 km/h |align="center"|225 km/h |align="center"|244 km/h |---- !align="left"|Beschleunigung
0–100 km/h |align="center"|9,1 s |align="center"|8,5 s |align="center"|7,4 s |---- !align="left"|Verbrauch (EWG) |align="center"|10,5 l |align="center"|12,7 l |align="center"|13,6 l |---- !align="left"|Leergewicht |align="center"|2295 kg |align="center"|2205 kg |align="center"|2240 kg |---- !align="left"|Grundpreis |align="center"|49.500,00 € |align="center"|49.100,00 € |align="center"|65.500,00 € |---- !align="left"|zul. Gesamtgewicht |align="center"|2950 kg |align="center"|unbekannt |align="center"|2895 kg |} Bild:MHV Audi Q7 02.jpg|Heckansicht Bild:Abt Q7.jpg|Abt Q7

Weblinks
* {{Commons|Category:Audi Q7|Audi Q7}}
- Offizielle Seite über den Q7
- Informationen zum Audi Q7 Hybrid
- Informationen & Bilder zum Audi Q7

Quellen
{{Navigationsleiste Audi-Modelle}} Kategorie:Sports Utility Vehicle en:Audi Q7 es:Audi Q7 fi:Audi Q7 fr:Audi Q7 hr:Audi Q7 it:Audi Q7 ja:アウディ・Q7 nl:Audi Q7 no:Audi Q7 pl:Audi Q7 pt:Audi Q7 sk:Audi Q7 sv:Audi Q7

*** Shopping-Tipp: Audi Q7




[Der Artikel zu Audi Q7 stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Audi Q7 zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite