W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Arlington Road

*** Shopping-Tipp: Arlington Road

{{Infobox Film|DT=Arlington Road |OT=Arlington Road |PL=USA |PJ=1999 |LEN=113 |OS=Englische Sprache Englisch |AF=12 |PRO=Tom Gorai, Tom Rosenberg, Marc Samuelson, Peter Samuelson, Sigurjon Sighvatsson, Ted Tannebaum |MUSIK = Angelo Badalamenti |KAMERA = Bobby Bukowski |SCHNITT = Conrad Buff IV |REG=Mark Pellington |DRB=Ehren Kruger |DS= * Jeff Bridges als Michael Faraday * Tim Robbins als Oliver Lang * Joan Cusack als Cheryl Lang * Hope Davis als Brooke Wolfe * Robert Gossett als FBI Agent Whit Carver * Mason Gamble als Brady Lang * Spencer Treat Clark als Grant Faraday * Stanley Anderson als Dr. Archer Scobee}} '''Arlington Road''' ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1999 und kann am treffendsten als ''Psycho-Thriller'' beschrieben werden.

Handlung
Der Universitätsprofessor Michael Faraday ist auf Anschläge terroristischer Attentäter spezialisiert. Nachdem seine Frau bei einem schiefgelaufenen FBI-Einsatz gegen (vermeintliche) Terroristen ums Leben gekommen ist, wird die Nachforschung auf diesem Gebiet für Faraday zu einer richtigen Obsession. Als er neue Nachbarn bekommt, freundet er sich mit Oliver Lang und dessen Frau Cheryl an, nachdem er deren Sohn Brady das Leben gerettet hat. Faraday beginnt langsam wieder ein normales Leben zu führen und die schrecklichen Ereignisse mit seiner Frau zu vergessen. Dabei helfen ihm auch seine neue Freundin Brooke und sein Sohn Grant. Durch einen Zufall stößt Michael im Haus von Oliver auf verdächtige Hinweise: Gibt Oliver vor, jemand zu sein, der er gar nicht ist? Gehört er womöglich einer rechtsradikalen Gruppierung an? Nachdem Michaels Freundin bei einem Autounfall unter mysteriösen Umständen stirbt, fühlt sich Michael bestätigt und zieht sofort einen Zusammenhang zu Oliver Lang und seinen Machenschaften - oder ist es alles bloß Zufall, und Michael leidet womöglich an Paranoia? Am Ende stellen sich Michaels Befürchtungen als wahr heraus. Als er dies begreift, ist es jedoch zu spät, und er stirbt bei einem von Oliver verübten Bombenanschlag. Oliver jedoch hat das Ganze so inszeniert, dass es so aussieht, als ob Michael Faraday den Bombenanschlag als Selbstmordattentat geplant habe. Auch in Presse und Fernsehen wird Faraday als alleiniger verzweifelter Einzeltäter dargestellt. Michaels Sohn Grant wird am Ende zu Verwandten gebracht, bei denen er von nun an leben soll.

Hintergrund
Zwei im Film vorkommende Handlungsaspekte weisen große Ähnlichkeiten mit realen Ereignissen auf: Der von Michael gegenüber seinen Studenten während einem Ausflug geschilderte Fall einer Schießerei zwischen FBI-Beamten und einer abgelegen wohnenden Familie erinnern an die Vorfälle in Ruby Ridge (Idaho) und der (fiktive) Bombenanschlag in St. Louis weist starke Parallelen zum (realen) Bombenanschlag auf das Murrah Federal Building in Oklahoma City auf.

Kritiken
Die Zeitschrift Cinema attestierte dem Film einen „ungeheuren Sog“, beschrieb ihn als verwirrend und faszinierend und vergab umgerechnet 4 von 5 Punkten. Der Filmkritiker Roger Ebert kritisierte in der ''Chicago Sun-Times'' vom 9. Juli 1999 Logikfehler des Films sowie die Unplausibilität des Drehbuchs vor allem in den letzten 30 min.

Auszeichnungen
Der Film wurde 2000 für den Saturn Award in drei Kategorien nominiert, darunter für Joan Cusack und als „Bester Thriller“. Joan Cusack wurde 2000 für den Chlotrudis Award nominiert. Mark Pellington wurde 1999 für einen Preis des Pariser Filmfestivals nominiert.

Weblinks
* {{IMDb Titel|tt0137363|Arlington Road}} * {{metacritic|1=arlingtonroad|2=Arlington Road}} * {{rottentomatoes|1=arlington_road|2=Arlington Road}}
- Bei Cinema.de
- Eberts Filmkritik
- Ausführliche Handlung bei filmspiegel.de Kategorie:Filmtitel Arlington Road Kategorie:Filmtitel 1999 Arlington Road Kategorie:US-amerikanischer Film Arlington Road Kategorie:Thriller Arlington Road Kategorie:Independentfilm en:Arlington Road es:Arlington Road: Temerás a tu vecino no:Arlington Road

*** Shopping-Tipp: Arlington Road




[Der Artikel zu Arlington Road stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Arlington Road zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite