W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Arktische Smaragdlibelle

*** Shopping-Tipp: Arktische Smaragdlibelle

{| class="taxobox" ! Arktische Smaragdlibelle |- | class="taxo-bild" | Bild:Somatochlora arctica.JPG thumb|300px|Arktische Smaragdlibelle ''(Somatochlora arctica)'' |- !Systematik (Biologie) Systematik |- | {| |- | ''{{subordo}}:'' || Großlibellen (Anisoptera) |- | ''{{Superfamilia}}:'' || Libelluloidea |- | ''{{Familia}}:'' || Falkenlibellen (Corduliidae) |- | ''{{genus}}:'' || ''Somatochlora'' |- | ''{{species}}:'' || Arktische Smaragdlibelle |} |- ! Nomenklatur (Biologie) Wissenschaftlicher Name |- | class="taxo-name" | ''Somatochlora arctica'' |- | class="Person" | (Zetterstedt, 1840) |- |} Die '''Arktische Smaragdlibelle''' (''Somatochlora arctica'') ist eine Libellen Libelle der Familie (Biologie) Familie der Falkenlibellen (Corduliidae).

Merkmale
Die Libellen erreichen eine Flügelspannweite von sechs bis sieben Zentimetern. Sie tragen gelbe Flecken an den Seiten des dritten Hinterleibssegmentes.

Ähnliche Arten
* Alpen-Smaragdlibelle (''Somatochlora alpestris'') * Gemeine Smaragdlibelle (''Cordulia aenea'')

Vorkommen und Lebensraum
Die Tiere leben an kleinen Wasserstellen im Torfmoos-Schwingrasen in Regenmoor Hochmooren. Sie kommen in Süddeutschland fast nur im Gebirge, im Norden auch in der Ebene vor. Sie sind stark gefährdet.

Lebensweise
Die Männchen verhalten sich ähnlich der (''Somatochlora alpestris'') und fliegen über dem Schwingrasen umher. Sie setzen sich gerne am Boden auf Pflanzen.

Fortpflanzung und Entwicklung
Die Paarung startet in der Luft. Danach fliegt das Paarungsrad uns Gebüsch. Die Weibchen legen ihre Eier im Flug. Die Larven schlüpfen teilweise vor den Winter oder überwintern im Ei, bevor sie im Frühjahr schlüpfen. Sie leben zwischen Torfmoos und benötigen für ihre Entwicklung zwei bis drei Jahre.

Literatur
Gerhard Jurzitza: Der Kosmos-Libellenführer, Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co., Stuttgart, 2000, ISBN 3-440-08402-7 Kategorie:Falkenlibellen nl:Hoogveenglanslibel




[Der Artikel zu Arktische Smaragdlibelle stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Arktische Smaragdlibelle zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite