W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Ardra

*** Shopping-Tipp: Ardra

'''Ardra''' war ein legendäres Königreich in der heutigen Republik Benin nördlich vom Königreich Allada. Im 12. oder 13. Jahrhundert gesellten sich zu den Fon (Volk) Fon die Adja und stellten die Herrscher. Um 1610 wurde in Allada die Fon-Herrscherdynastie abgesetzt und Hunungungu aus der Adja-Dynastie von Ardra wurde eingesetzt. Der König verstirbt früh und Allada wird Teil von Ardra. Um Unruhen zu vermeiden, wird die Hauptstadt nach Allada verlegt. Um 1620 starb König Gangnihessou im Kampf um Abomey. Nach seinem Tod wurde das Reich unter seinen Brüder aufgeteilt. Kokpon erhielt die Hauptstadt von Groß-Ardra, Allada. Dakodonu Do-Aklin erhält Abomey und gründet das Königreich Dahomey (Königreich) Dahomey. Te-Agdanlin erhält Aja (Königreich) Klein-Ardra und gründet die Stadt Ajatche. Kategorie:Historischer Staat (Afrika) Kategorie:Geschichte (Benin)




[Der Artikel zu Ardra stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Ardra zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite