W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Amaral da Silva Mariano Alexandre

*** Shopping-Tipp: Amaral da Silva Mariano Alexandre

'''Amaral da Silva Mariano Alexandre''' (* 28. Februar 1973 in Capivari) ist ein Brasilien brasilianischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines defensiven Mittelfeldspielers. Amaral begann seine Karriere bei SE Palmeiras, wo er sogleich seine ersten Erfolge feiern konnte. In seiner ersten Saison 1993 gewann er hier die Brasilianische Meisterschaft, die Staatsmeisterschaft von São Paulo und das Torneo Rio-São Paulo. In der folgenden Saison konnte man sowohl die Brasilianische Meisterschaft als auch die Staatsmeisterschaft verteidigen. Nach einer eher enttäuschenden Saison 1995, in der Palmeiras keinen Titel gewann. Wechselte Amaral zum AC Parma in die Serie A, jedoch vermochte er sich hier nicht durchzusetzen. Deshalb wechselte er am Ende der Saison zu Benfica Lissabon. Zur Saison 1999 kehrte Amaral dann wieder nach Brasilien zurück wo er für Corinthians spielte. Damit kehrte auch der Erfolg zurück, den Corinthians gewann 1999 die Brasilianische Meisterschaft, die Staatsmeisterschaft von São Paulo und das Torneo Rio-São Paulo. Trotzdem wechselte Amaral am Ende der Saison nach Rio de Janeiro zu CR Vasco da Gama. Dieser Wechsel erwies sich als goldrichtig, den Vasco gewann in der Saison 2000 die Brasilianische Meisterschaft, die Copa Mercosur und die Copa Guanabara. In der Saison 2000/01 wagte Amaral erneut den Sprung ins Ausland und wechselte zum AC Florenz in die Serie A, 2000/01 gewann er die Coppa Italia, wobei er aber nur zwei Einsätze in der Coppa verzeichnen konnte. Erst in seiner zweiten Saison in Florenz kam er dann regelmäßig zum Einsatz. Zur Saison 2002/03 wechselte der Brasilianer dann in die Türkei zu Beşiktaş Istanbul, hier gewann er in seiner ersten Saison auf Anhieb die Türkische Meisterschaft. Am Ende der Saison wechselte er zu dann zu Grêmio Porto Alegre. In der Folge wechselte Amaral häufig den Verein Al Ittihad(Katar) Al Ittihad, Vitória Bahia und Atlético Mineiro lauteten dabei die nächsten Stationen. Seit Januar 2006 spielt Amaral für den polnischen Verein Pogoń Stettin.

Vereine
* SE Palmeiras Brasilianischer Fußball-Meister Série A 1993 * SE Palmeiras Brasilianischer Fußball-Meister Série A 1994 * SE Palmeiras Brasilianischer Fußball-Meister Série A 1995 * AC Parma Serie A 1996/97 4 Spiele – 0 Tore * Benfica Lissabon SuperLiga 1997/98 * Corinthians Brasilianischer Fußball-Meister Série A 1999 * CR Vasco da Gama 2000 * AC Florenz Serie A 2000/01 8 Spiele – 0 Tore * AC Florenz Serie A 2001/02 25 Spiele – 0 Tore * Beşiktaş Istanbul Serie A 2002/03 * Grêmio Porto Alegre Brasilianischer Fußball-Meister Série A 2003 * Al Ittihad(Katar) Al Ittihad Katar 2004 * Vitória Bahia Brasilianischer Fußball-Meister Série B 2004 * Vitória Bahia Brasilianischer Fußball-Meister Série B 2004 * Atlético Mineiro Brasilianischer Fußball-Meister Série B 2005 * Pogoń Stettin Ekstraklasa 2006

Zusammenfassung
* Serie A 37 Spiele – 0 Tore Total: 37 Spiele - 0 Tore

Europapokal
* AC Florenz UEFA-Pokal (2001/02) 3 Spiele - 0 Tor

Erfolge
* 4 x Brasilianischer Fußball-Meister mit SE Palmeiras (1993 und 1994) mit Corinthians (1999) und mit CR Vasco da Gama (2000) * 1 x Türkischer Fußball-Meister mit Beşiktaş Istanbul (2002/03) * 1 x Coppa Italia mit dem AC Florenz (2000/01) * 1 x Copa Mercosur mit CR Vasco da Gama (2000) * 1 x Copa Guanabara mit CR Vasco da Gama (2000) * 3 x Staatsmeister von São Paulo mit SE Palmeiras (1993 und 1994) und mit Corinthians (1999) * 2 x Torneo Rio-São Paulo mit SE Palmeiras (1993) und mit Corinthians (1999) Kategorie:Mann Amaral da Silva Mariano Alexandre Kategorie:Fußballspieler (Brasilien) Amaral da Silva Mariano Alexandre Kategorie:Geboren 1973 Amaral da Silva Mariano Alexandre {{Personendaten| NAME=Amaral da Silva Mariano Alexandre |ALTERNATIVNAMEN=Amaral |KURZBESCHREIBUNG=Brasilien brasilianischer Fußballspieler |GEBURTSDATUM=28. Februar 1973 |GEBURTSORT=Capivari, Italien |STERBEDATUM= |STERBEORT= }}

*** Shopping-Tipp: Amaral da Silva Mariano Alexandre




[Der Artikel zu Amaral da Silva Mariano Alexandre stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Amaral da Silva Mariano Alexandre zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite