W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Albana

*** Shopping-Tipp: Albana

'''Albana''' ist eine weiße Rebsorte. Es handelt sich um eine alte Sorte, aus der in der italienischen Region Emilia-Romagna der gleichnamige Weißwein ''Albana di Romagna'' erzeugt wird. Als erster Weißwein hat der Albana di Romagna 1987 Denominazione di Origine Controllata e Garantita DOCG-Status erhalten. ''Albana Spumante'' ist ein ebenfalls aus Albana hergestellter Schaumwein. Die Sorte Albana wird auch ''Greco'' oder ''Greco di Ancona'' genannt, ist aber nicht mir der Sorte Greco Bianco verwandt. Sie wurde bereits im 13. Jahrhundert erwähnt. Es sind etwa 4.500 Hektar Rebfläche in der Emilia-Romagna mit Albana bestockt. Die Qualität der Weine lässt teilweise zu wünschen übrig, da sehr hohe Hektarerträge zugelassen sind. Die spätreifende Sorte ist wuchskräftig aber unregelmässig im Ertrag. Sie ist anfällig gegen die Rohfäule und den Mehltau. In den Anbaugebieten werden noch die Spielarten Albana a grappolo rondo o gentile, Albana a grappolo fitto, Albana a grappolo lungo , Albanone oder Albana grossa unterschieden. Sie ist möglicherweise mit der Sorte Riminese verwandt, die auf Koriska zu finden ist. Synonyme: Albana di Bertinoro, Albana di Bologna, Albana di Forli, Albana di Lugo, Albana di Pesaro, Albana di Romagna, Albana Gentile, Greco, Greco di Ancona

Literatur
*Pierre Galet: ''Dictionnaire encyclopédique des cépages '' Hachette Livre, 1. Auflage 2000 ISBN 2-0123633-18 Kategorie:Weiße Rebsorte fr:Albana




[Der Artikel zu Albana stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Albana zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite