W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Alban Beikircher

*** Shopping-Tipp: Alban Beikircher

'''Alban Beikircher''' (* 1967 in Bruneck/Südtirol) ist ein international bekannter Violinist. Nach dem Studium an der Musikhochschule des Saarlandes in Saarbrücken bei Prof. Joshua Epstein wurde Alban Beikircher in die Soloklasse von Prof. Yfran Neaman in London aufgenommen. Dort machte er 1995 an der Guildhall of Music and Drama seinen Abschluss. Schon während seines Studiums begann er seine umfangreiche Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker, die ihn durch fast alle Länder Europas, nach Israel, China, Saudi-Arabien und Ägypten führte. Von 1993 bis 1996 war er Mitglied des E.T.A. Hoffmann-Trios. Zusammen mit der Pianistin Susanne Jutz-Miltschitzky und dem Violoncellisten Christoph Probst konnte er mit dem Trio im In- und Ausland Erfolge feiern. Herausragend neben Tourneen dieses erstklassigen Trios durch Luxemburg und Frankreich sind zahlreiche Engagements im deutschsprachigen Raum. Stationen waren u.a. mehrfach Auftritte beim Schleswig-Holstein-Musikfestival und auf Schloß Elmau. Sein gefeiertes Debut in Berlin gab das Trio 1995 und war im gleichen Jahr Gast im "Beethovenhaus" in Bonn. Eine CD-Produktion mit Werken von Beethoven und Smetana erschien ebenfalls 1995 bei dem Label "phonosound". Als Primarius des Arion Quartetts war er bereits Gast auf zahlreichen europäischen Musikfestivals. Seit 1999 verbindet ihn eine Partnerschaft mit dem BMG Label Arte Nova. Seine Diskographie umfasst unter anderem die Violinsonaten Robert Schumanns, die Kreutzersonate von Ludwig van Beethoven sowie eine vielbeachtete Einspielung sämtlicher Werke für Violine und Klavier von Gabriel Fauré. Seit 1995 ist Alban Beikircher hauptamtlicher Violinlehrer in Bad Saulgau. Außerdem organisiert und leitet er das von ihm ins Leben gerufene „Tonkunst“-Festival in Bad Saulgau. Kategorie:Mann Beikircher, Alban Kategorie:Südtiroler Beikircher, Alban Kategorie:Violinist Beikircher, Alban Kategorie:Geboren 1967 Beikircher, alban {{Personendaten |NAME=Beikircher, Alban |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=Südtiroler Violinist |GEBURTSDATUM=1967 |GEBURTSORT=Brunneck/Südtirol |STERBEDATUM= |STERBEORT= }}




[Der Artikel zu Alban Beikircher stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Alban Beikircher zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite