W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Alanus ab Insulis

*** Shopping-Tipp: Alanus ab Insulis

__NOTOC__ '''Alanus ab Insulis''' (auch ''Alain de Lille'' oder ''Alanus de Insulis'') (* um 1120 in Lille, Frankreich; † 1202 in Cîteaux, Frankreich) war ein französischer Scholastiker, Dichter und Zisterziensermönch. Alanus lehrte in Paris und in Südfrankreich. Er war von enzyklopädischer Gelehrsamkeit, was ihm den Beinamen ''Doctor universalis'' einbrachte. Er verfasste eine Sprichwörtersammlung in Versen – sog. die ''Parabolae'' – sowie verschiedene theologische Werke über die katholische Lehre, über die Ketzer, eine Anleitung für die Predigt, sowie ein alphabetisch geordnetes Bibellexikon für eine Allegorie allegorische Auslegung der Bibel. Er erstellte ein nach Mathematik mathematisch-Axiom axiomatischen Methoden aufgebautes Deduktion deduktives System der Theologie. Sein Hauptwerk ist der ''Anticlaudian'', das in allegorischer Darstellung einen Überblick über das gesamte damals bekannte Wissen gibt. Der Titel spielt auf das Werk ''In Rufinum'' des spätantiken Dichters Claudian Claudius Claudianus an. Im Buch des Claudian kommen zu Beginn alle menschlichen Laster zusammen, um das Scheusal Rufinus zu erschaffen. Im ''Anticlaudian'' kommen alle Tugenden zusammen, um den göttlichen Menschen (''divinus homo'') als Bewohner der Erde zu erschaffen.

Schriften
* ''De planctu naturae'' [verfasst zwischen 1168 und 1176] * ''Anticlaudianus'' * ''Parabolae'', ''Proverbiae'' oder ''Liber parabolarum'' * ''Distinctiones dictorum theologicarum sive summa Quot modis''

Zitate
* Von ihm abgeleitet: ''"Alle Wege führen nach Rom"'', [''Mille viae ducunt hominem per saecula Romam'', wörtlich: ''"Tausend Wege führen die Menschen immerfort nach Rom"]'', Alanus ab Insulis, Liber parabolarum

Literatur
* Gabriel Silagi: Art. ''Alanus ab Insulis''. In: Theologische Realenzyklopädie 2 (1978), S. 155-160

Weblinks
{{LaWikisource|Scriptor:Alanus ab Insulis|Alanus ab Insulis}} * {{BBKL|http://www.bautz.de/bbkl/a/alanus_a_i.shtml}} * {{PND|11864422X}} Kategorie:Mann Alanus ab Insulis Kategorie:Franzose Alanus ab Insulis Kategorie:Gestorben 1202 Alanus ab Insulis Kategorie:Zisterzienser Alanus ab Insulis Kategorie:Katholischer Theologe (12. Jahrhundert) Alanus ab Insulis Kategorie:Scholastik Alanus ab Insulis Kategorie:Mittelalter (Literatur) Alanus ab Insulis {{Personendaten| NAME= Alanus ab Insulis |ALTERNATIVNAMEN= Alan de Lille, Alain de Lille, Alanus de Insulis |KURZBESCHREIBUNG=Mittelalterlicher Zisterziensermönch und Autor |GEBURTSDATUM=um 1120 |GEBURTSORT= |STERBEDATUM=1202 |STERBEORT= }} en:Alain de Lille fr:Alain de Lille gl:Alain de Lille it:Alano di Lilla la:Alanus ab Insulis pl:Alan z Lille sk:Alanus ab Insulis sv:Alain de Lille

*** Shopping-Tipp: Alanus ab Insulis




[Der Artikel zu Alanus ab Insulis stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Alanus ab Insulis zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite