W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Adil Chihi

*** Shopping-Tipp: Adil Chihi

'''Adil Chihi''' (* 21. Februar 1988 in Düsseldorf) ist ein marokkanisch-deutscher Fußballspieler.

Verein
Nach der Saison 03/04 wechselte Chihi von Fortuna Düsseldorf in die Kölner Jugend und ist in der Sommerpause der Saison 05/06 in den Profikader der Mannschaft gerutscht. Sein erstes Tor im Profikader erzielte er am 20. August 2006 im Heimspiel gegen Wacker Burghausen. Bisher schoss Chihi in 26 Zweitligaspielen 3 Tore und schaffte 5 Vorlagen. Chihi wird in den Kölner Medien schon als Nachfolger von Lukas Podolski gehandelt. Am 24. August 2006 bekam er allerdings Interviewverbot von seinem damaligen Trainer Hanspeter Latour. Am 21. November 2006 wurde Chihis Vertrag beim 1. FC Köln um fünf Jahre verlängert. Der Vertrag beinhaltet keine Ausstiegsklausel.

Nationalmannschaft
Chihi war bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft U20-WM in Holland, schoss ein Tor und kam mit Marokko bis ins Halbfinale (Marokko verlor 0:3 gegen Nigeria). Am 28. August 2006 wurde zwar bekanntgegeben, dass Chihi zukünftig für die Auswahlen des Deutscher Fußball-Bund DFB auflaufen möchte, doch wurde diese Entscheidung knapp 2 Monate später, am 23. Oktober 2006, revidiert. Chihi wird für Marokko spielen. {{Vorlage:Navigationsleiste Kader des 1. FC Köln}} Kategorie:Mann Chihi, Adil Kategorie:Geboren 1988 Chihi, Adil Kategorie:Fußballspieler (Deutschland) Chihi, Adil {{Personendaten| NAME=Chihi, Adil |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=marokkanisch-deutscher Fußballspieler |GEBURTSDATUM=21. Februar 1988 |GEBURTSORT=Düsseldorf |STERBEDATUM= |STERBEORT= }}




[Der Artikel zu Adil Chihi stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Adil Chihi zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite