W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


A.C.A.B.

*** Shopping-Tipp: A.C.A.B.

{{Quelle}} Für die Vermutungen der Herkunft und das musikalische Aufgreifen gibt es keine Angabe einer (zuverlassigen und allgemein verfügbaren) Quelle. {{unsigned|Mathetes| / 18:11, 26. Nov. 2006 (CET)}} Bitte das signieren nicht vergessen.. -- / 18:11, 26. Nov. 2006 (CET) ---- Image:ACAB-Graffiti.JPG thumb|Graffiti '''A.C.A.B.''' steht für die englische Parole „All Cops Are Bastards“ („Alle Polizei Polizisten sind Bastarde“). Die Wurzeln dieser Parole sind nicht klar zurückzuverfolgen. Es gilt als wahrscheinlich, dass sie ihren Ursprung in der Hooligan- und politisch extremen Szene – sowohl Rechtsextremismus rechts als auch Linke Politik links – hatte. In den späten 1980er 80er-Jahren tauchten in der rechten Szene T-Shirts mit ''ACAB'' auf, dies ist aber kein Beweis dafür, dass der „Nazi-Kult“ die Geburtstätte von A.C.A.B. war. Heute erfreut sich die Parole in vielen Soziales Milieu Szenen größerer Beliebtheit. In Deutschland wollte sich die Hooligan-Kleidungsmarke Troublemaker das Kürzel schützen lassen, hat dies aber nicht durchsetzen können, da durch viele "Beweise" der Staatsanwalt entschieden hat, dass seit vielen Jahren Linke Gruppierungen dieses Kürzel verwenden. Aufgrund dessen greifen manche andere Kleidungsmarken auf Code kodierte Formen von A.C.A.B. zurück wie z. B. ''Apfel, Citrone, Ananas, Banane'', ''A lways C arry A B ible'', ''Acht Cola Acht Bier (=8 ColaBier)'', ''Alle Chemnitzer am Bierstand'', ''Alle Cola Alle Bier'', ''All Stuttgart-Bad Cannstatt Cannstatters Are Beautiful'', oder ''1.3.1.2.'', wobei die Zahlen den Rang der Buchstaben im Alphabet darstellen sollen. Jedoch wurden Klagen der Firma Troublemaker gegen Mailorder (vor allem der linken Szene) abgewiesen. Es ist nun jedermann erlaubt die Bezeichnung "A.C.A.B." in Zusammenhang mit Szeneklamotten zu verwenden. Dies betrifft Bands wie Contempt, Toxpack oder The Business und auch Mailorder, die z.B. Skinhead A.C.A.B. TShirts verkaufen. Auch musikalisch wurde die Abkürzung schon in den 1980ern des Öfteren aufgegriffen, so von einer der ersten Oi!-Bands, den The 4-Skins 4-Skins aus England (die oftmals als Erfinder der Parole angesehen werden), oder 1981 von der deutschen Punkband Slime (Band) Slime (''siehe auch:'' Anarcho-Punk). Im Jahr 2000 hatte ein deutscher Polizist vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten Klage gegen die Kleidungsmarke Troublemaker eingereicht. Die Anschuldigung lautete Beleidigung. Troublemaker gewann den Prozess jedoch mit der Begründung, dass ein Berufsstand (Polizei) bzw. ein Kollektiv nicht beleidigt werden könne. Das Tragen des Kürzels kann polizeiliche Konsequenzen nach sich ziehen. So kommt es beim Zeigen oder Rufen der Kürzelkombination oftmals zu Anzeigen wegen Beleidigung. Dies geschieht vermehrt auf Demonstrationen oder Fußballspielen.

Weblinks

- Amtsgerichtlicher Beschluss zu A.C.A.B. Kategorie:Abkürzung ACAB Kategorie:Polizei no:A.c.a.b. sv:A.C.A.B.

*** Shopping-Tipp: A.C.A.B.




[Der Artikel zu A.C.A.B. stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels A.C.A.B. zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite