W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


A'ala Hubail

*** Shopping-Tipp: A'ala Hubail

'''A'ala Hubail''' (* 25. Juni 1982 in Bahrain) ist ein bahrainischer Fußballspieler. Er spielte 2002-2004 zusammen mit seinem Bruder Mohamed Hubail für den bahrainischen Klub Al Ahli Manama und die Bahrainische Fußballnationalmannschaft Nationalelf Bahrains. 2004 wechselten die Hubails zu Al-Gharrafa (Katar). Spätestens seit dem Gewinn des Goldener Schuh Goldenen Schuhs bei der Fußball-Asienmeisterschaft 2004 Asienmeisterschaft 2004 (zusammen mit Ali Karimi) gilt er als einer der besten Stürmer (Fußball) Stürmer Asiens. Bei der Wahl zu Asiens Fußballer des Jahres wurde er hinter Ali Karimi zweiter. Mit Bahrain stieß er bis in die letzte Play-Off-Runde der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland vor, wo die Inselkicker gegen Trinidad und Tobago mit 1:1 und 0:1 ausschieden. Kategorie:Fußballspieler (Bahrain) Hubail, A'ala Kategorie:Mann Hubail, A'ala Kategorie:Geboren 1982 Hubail, A'ala {{Personendaten| NAME=Hubail, A'ala |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=bahrainischer Fußballspieler |GEBURTSDATUM=25. Juni 1982 |GEBURTSORT=in Bahrain |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} ar:علاء حبيل en:A'ala Hubail fr:A'ala Hubail hr:A'ala Hubail it:A'ala Hubail




[Der Artikel zu A'ala Hubail stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels A'ala Hubail zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite